Dienstag, 7. Oktober 2014

Aufgebraucht August 2014

Hey Leute!

So, ich habe jetzt mal bei den Parfumproben ausgemistet und sortiert nach -will ich verwenden und aufbrauchen- und -gefällt mir nicht gut genug als dass ich es zu Ende nutzen möchte-.
Die ganzen aussortierten Proben gehen demnächst in einem Tauschpaket auf die Reise und bereiten hoffentlich jemand anderem mehr Freude. Vorher wollte ich aber zu den einzelnen Proben noch ein, zwei Worte verlieren.

Thierry Mugler - Angel
Viele beschreiben den als süß, weihnachtlich. An mir ist der irgendwie undefinierbar an der Grenze zu stechend-aufdringlich. Ziemlich phänomenale Haltbarkeit, aber nichts für mich.

Dior - Miss Dior EdP
Riecht für mich irgendwie ganz nett und nach tja, Rosen? Irgendwie fruchtig, aber auch blumig. Sind aber keine Rosen drin. Naja, kann man nix machen, wenn ich ein bürotaugliches Parfum bräuchte, wäre das kein schlechter Tip, aber irgendwie springt der Funke zwischen uns nicht über. Und wenn da Jasmin drin ist, fress ich den sprichwörtlichen Besen...

Thierry Mugler - Alien Essence Absolue
Sonnencreme mit Vanille, an sich nicht schlecht, "leider" verwendet unsere Nachbarin etwas sehr ähnliches insofern muss ich nicht so riechen.

Carner Barcelona - Cuirs EdP
Kreuzkümmel in der Kopfnote? Ich hätte es beinahe ungetestet weggeschickt, aber die Neugier siegte dann doch. Die Kopfnote ist stechend an der Grenze zu unangenehm, aber darunter zeigen sich schon Herz und Basis die ordentlich Gewürze und Holz im Gepäck haben. Wenn man die Kopfnote überstanden hat, schön, aber das muss ich mir dann doch nicht antun.

Salvador Dali - Dali pour homme
Genau so roch es früher im Badezimmer meiner Großeltern. Könnte durchaus Dali gewesen sein, den gab es damals immerhin schon. Für mich riecht es seifig und aufgrund der Erinnerung einfach untragbar. Wer will schon wie Großelterns Badezimmer riechen...

Annick Goutal- Eau d'Hadrien
Zufällig habe ich eine weitere Probe davon geschenkt bekommen, aber da ich den schon ausführlich getestet und beschrieben habe: ab in die Box.

Bottega Veneta - Bottega Veneta EdP
Nicht schlecht, aber ein ziemliches Silagemonster wenn man nicht äußerst sparsam dosiert. Interessant und ausgefallen, riecht nach Pflaume und Leder aber ich fühl mich definitiv zu jung dafür.

Cacharel - Noa
Nett, unauffällig, langweilig. Eine Mischung aus weißen Blumen mit ein bisschen Seifigkeit und ein wenig Puder. Damit geht man niemandem auf die Nerven, aber so richtig vom Hocker reißt es auch keinen.

Escada - especially escada delicate notes
Aber hier ist wirklich Rose drin. In zweifacher Ausführung. Auch ganz schön, recht gefällig und überraschend leicht aber leider springt auch hier der Funke nicht über.

Kilian - Sacred Wood
Was fällt euch bei Sacred Wood ein? Weihrauch und Holz, so wie mir? Tja, ich muss euch enttäuschen, Holz ja, um nicht zu sagen ein ganzer Zedernwald, Weihrauch Fehlanzeige. An anderen Leute wird der anscheinend richtig süß, an mir zum Glück nicht, Honigmilch mit Zedernholz kann ich mir vorstellen, allerdings bringt die Vorstellung meinen Magen etwas in Aufruhr. 

Campos de Ibiza - Mandarina
Esencia de Higo fand ich ja so toll dass ich mit dem Gedanken spielte mir eine größere Abfüllung davon zu besorgen, bei Mandarina besteht dieser Wunsch absolut nicht. Ja, es riecht nach Mandarine, allerdings eine sehr grüne, unreife Mandarine die zudem kräftig mit Seife eingerieben wurde. Ich bin mir ziemlich sicher dass es in meiner Kindheit ein Duschgel oder eine Seife gab die genauso roch. Insofern ein interessantes Parfum und wer auf frisch geduscht-sauber mit etwas Frucht steht, könnte hiermit glücklich werden.

So, das wars erst mal was die Proben anbelangt, aber das Paket wird vermutlich nicht vor Oktober auf die Reise gehen, also kommt nächsten Monat vermutlich noch ein Schwung Proben daher. Ihr hättet mich beim finalen Testen sehen sollen, da hatte ich Urlaub und hab der Reihe nach die Proben abgearbeitet, sprich noch ein letztes Mal aufgetragen um mich wieder vollständig an den Duft zu erinnern. Erst der rechte Arm, dann der linke und dann kamen die Unterschenkel dran. Für ein abschließendes Urteil ist diese Methode okay, aber wenn ihr ein Parfum zum ersten Mal testet, kann ich euch das nicht empfehlen. :)

Und was wurde  im August leer?

Terra Naturi Duschpeeling Orange & Minze 200ml
Ein Duschpeeling ohne Kunststoff zu finden ist gar nicht so leicht, aber hier wurde ich fündig. Um ehrlich zu sein habe ich es mir orangiger und minziger vorgestellt, aber im Großen und Ganzen war es sehr in Ordnung. Nach dem Sport sehr angenehm und erfrischend, vernünftige Konsistenz und recht ergiebig. Kein direkter Nachkaufkandidat aber sollte es von der Marke noch weitere Duschpeelings geben, teste ich mich da sicher noch durch. Vorallem da ich mit dem Nachfolgekandidat von Alverde (Duschpeeling Kokosraspeln & Lotusblüte) nicht ganz so glücklich bin. Aber dazu mehr, wenn es leer ist.


Calvin Klein Sheer Beauty Parfumprobe
Das ist eines dieser Parfums bei denen ich es nicht schaffe die einzelnen Inhaltsstoffe herauszuriechen und das ich gerade deswegen toll finde. Sheer Beauty hat für mich eine gewissen Ähnlichkeit mit Spirit of movie star, ein Parfum das ich früher hatte und das irgendwann sang - und klanglos vom Markt verschwunden ist. Nähere Infos darüber finden sich im Internet nicht so wirklich, insofern habe ich keinen richtigen Anhaltspunkt um nach etwas ähnlichem zu suchen. Aber Sheer Beauty riecht ähnlich, wird aber später etwas blumiger. Ein sehr schöner, nicht zu ausgefallener Duft. Wer etwas für den Alltag sucht, könnte hier fündig werden. Nächster Kandidat: Ineke - Floral Curiosities Scarlet Larkspur

Ebelin nature Wattepads 60 Stk
Dazu gibts nichts mehr zu sagen, die Pads sind super, die werden weiterhin regelmäßig hier auftauchen.


Balea sanfte Reinigungsmilch 200ml
Mama-mistet-aus-Opfer das nächste... Standard-Reinigungsmilch, balea-typisch völlig in Ordnung. Der Geruch hat mich jetzt nicht sonderlich überzeugt, da mag ich mein aktuelles Exemplar lieber, aber ich glaube die hier gibts eh nicht mehr.


Ineke - Floral Curiosities Scarlet Larkspur Parfumprobe
Tja, den scharlachroten Rittersporn hatte ich mir eigentlich wegen dem ganzen Obst in der Pyramide ausgesucht, darunter auch Sauerkirschen  von denen man, ratet mal, an mir absolut und gar nichts riecht. Wenn man sich die zwei Kommentare hierzu auf Parfumo durchliest, könnte man meinen dass die Kirschen eigentlich nicht so schüchtern wären, aber an mir riecht der Rittersporn hauptsächlich nach Haarspray. Umso höher die Temperaturen, umso eher tendiert das Ganze Richtung fruchtig-blumig, aber der Haarspray-Eindruck bleibt. Hautchemie oder vielleicht eine Verwechslung bei der Abfüllung der Probe? Sollte mir jemals ein Originalflakon von Scarlet Larkspur über den Weg laufen, muss ich den unbedingt nochmal testen. Interessant allemal, vorallem im Hochsommer, aber auf Dauer nichts für mich. Nächste Probe: Ninfeo Mio von Annick Goutal

Ombia Cosmetics Aqua-Complete Hyaluron Gel 30ml
Auch hier ein Ausmist-Opfer. Klares, annähernd geruchsloses Gel das wohl auch die Haut straffen soll. Nähere Hinweise dazu gibt es auf der Umverpackung, aber die hab ich natürlich nicht mitvererbt bekommen. Was solls, war ganz nett als Hautpflege, bahnbrechende Effekte konnte ich aber keine feststellen. Bahnbrechend nervig war allerdings die Dosierung, die in diesem Fall mit einer Art eingebauten Glaspipette erfolgt. Zum Pipettieren ist das Gel ein wenig zu fest, insofern kriegt man das Ganze nur mit etwas Geduld und eher tropfenweise aus der Flasche und sobald die Flasche zu 2/3 leer ist, braucht man noch mehr Geduld. Ein Airless-Spender wäre hier sinnvoller gewesen.

Und das war es auch schon. Sechs geleerte Produkte, vier davon direkt getauscht und zwei endgültig eliminiert. Neu dazu gekommen ist diesen Monat nichts und ich staune immer noch wie ewig man mit einem Lidschatten oder einem Kajalstift auskommt.

Kommentare:

  1. Da hast du aber wieder viel aufgebraucht. Bei mir halten selbst diese Parfümpröbchen ewig und einen Tag... Ich bewundere deine Nase wie fein sie riechen kann. Ich krieg die meisten Blumen nicht auseinander. Ich bin im Rausschmecken von Gewürzen deutlich besser!

    Du kannst mich mit Kümmel jagen! Und mit Parfüm das nach Seife riecht auch! Ich hab Bottega Veneta auch noch rumfliegen als XXL Probe. Ich trau mich da noch nicht ran..

    Lol bei Sacred Wood denk ich auch an Weihrauch und so was xDD Aber Zeder.. Mmmh naja.

    Apropos Hautchemie. Es kann sehr gut sein dass Kirschdüfte bei dir einfach untergehen :/ Ich les es oft, das sdu dir Kirsche holst und es nicht findest. Ich hab auch gewisse Duftnoten die an mir verschwinden (vielerlei Blumen) und andere die an mir extrem werden (sämtlicher exotischer Süßkram und Patchouli) oder sich beißen (Zitrusfrüchte, Moos, Salz).

    AntwortenLöschen
  2. So, mal schauen wie oft ich diese Antwort noch tippe bis ich endlich schaffe sie auch mal abzuschicken und nicht wieder vorher versehentlich das Fenster schließe. Das dürfte jetzt Versuch Nr. 5 sein...

    Ja, ich setze die Pröbchen recht großzügig ein und bei mir bei der Arbeit riecht es für gewöhnlich nicht gerade angenehm, insofern geht da schon ein bisschen was weiter. Wobei im August ja nur zwei leer wurden, der Rest wird weiterverschenkt, da sie mir nicht so zusagen. Was außerdem dazu kommt: ich nehme abwechselnd worauf ich gerade Lust habe und nicht immer nur eines bis es leer ist. Dadurch werden manchmal mehrere fast gleichzeitig leer und manchmal gar keines.

    Mit Bottega Veneta würde ich an deiner Stelle noch warten bis es richtig kalt ist, für den Sommer/Herbst ist das eher nichts, auch wenn ich vermute dass dir der dann trotzdem noch zu schwer sein wird.

    Da ich mehr oder weniger am Land aufgewachsen bin und meine Mum immer einen recht umfangreichen Kräuter- und Blumengarten hatte, kenne ich viele Blumen- und Kräutergerüche schon ewig und tu mich da leichter mit zuordnen. Und wenn es mich in eine Gärtnerei oder Gartenabteilung verschlägt, schnupper ich des öfteren bewusst an dieser oder jener Blume, das hilft. :)

    Tja, die Hautchemie... Mir wurde letztens gesagt dass die meisten meiner Parfums irgendwie seifig/waschmittelartig riechen, was mich dann doch eher verwundert hat. Aber der letzte Parfumtest hat gerochen als hätte ich meinen gesamten Arm in Seife getaucht, insofern reagiert meine Haut wohl recht extrem auf seifige Komponenten. Was Rose anbelangt bin ich auch sehr empfindlich und Magnolie verstärkt sich an mir auch ziemlich rabiat. Früchte gehen an mir generell eher ein wenig unter und letztens hab ich in meiner Sammlung doch tatsächlich etwas gefunden das ich nicht verwenden kann wenn ich gerade Pillenpause habe. Das war auch das erste Mal dass mir sowas passiert ist und natürlich hatte ich keine Zeit nochmal duschen zu gehen und musste den ganzen Abend den für mich diesmal eher unangenehmen Geruch ertragen.

    Parfum ist und bleibt eine Entdeckungsreise. Spannend, aufregend, manchmal haarsträubend, aber nie langweilig. :)

    AntwortenLöschen