Montag, 27. Juli 2015

Hit the pan 2015 Teil 2

Hey Leute!

Seit März hat sich ein bisschen was getan, also hab ich beschlossen, euch mal wieder einen Blick auf meine hit-the-pans werfen zu lassen.

Links seht ihr den alten Stand und rechts den neuen. Diesmal hat es sogar mein Puder mit aufs Bild geschafft. Die Bildqualität könnte allerdings besser sein. Und ich hätte mir Gruppierungs-technisch was überlegen können, damit die Bilder ein bisschen vergleichbarer sind. Nächstes Mal dann, versprochen!

















Aber wenigstens gibt es zwei neue Pfännchen zu sehen! Erstens bei dem Gelb-Ton in der no name Palette (ich dachte schon, das erlebe ich gar nicht mehr) und zweitens (für mich recht überraschend) bei dem blauen essence Lidschatten -wild at heart-.

Das no name Lila wird langsam weniger, aber ich habe so das Gefühl, dass mich das noch bis zum Ende des Jahres begleiten wird. Bei der anderen Paletten-Hälfte ist das bereits angematschte Braun endgültig zerbröselt, und wenn mir die Farbe (mittleres, warmes Braun mit Gold-Schimmer) etwas besser stehen würde, könnte ich das Pfännchen schnell leeren. Mal sehen, vielleicht findet sich da ja eine tragbare Kombination. Die restlichen Töne sind in Gebrauch, halten sich aber wohl noch eine Weile.

Bei der H&M Palette habe ich immer das Gefühl, da tut sich gar nichts, aber so im Vergleich sieht man recht deutlich dass sowohl der Flieder- als auch der Mint-Ton weniger werden. Das Pink hab ich in den letzten Monaten recht gern verwendet, da sieht man auch schon Gebrauchsspuren.

Der Werewolf or Vampire Lidschatten ist mir leider auch abgestürzt und zerkrümelt, was mich ziemlich nervt, denn jetzt habe ich gar keinen transportablen dunkel-grau/schwarzen Lidschatten mehr, außer in meiner Arabian Nights Palette. Okay, die H&M Palette lässt sich halbwegs transportieren, muss aber gut verstaut werden, weil sonst der Deckel abhaut. Deswegen einen grauen Ton nachkaufen möchte ich aber auch nicht. Naja, so oft bin ich ja nicht unterwegs, mal sehen wie es so läuft, vielleicht gönne ich mir ein helleres Grau wenn der Cremelidschatten endlich mal leer ist. Wie ihr unten seht, es zieht sich. Genauso bei dem Manhattan-Schwarz, das einfach nicht leer werden will.
















Und, wie sieht es bei euch aus? Stoßt ihr regelmäßig auf Pfännchen, oder zieht sich das bei euch auch immer so lange hin? Ich für meinen Teil weiß mittlerweile, dass ich genug dunkle Lidschatten habe und da in nächster Zeit so schnell nichts nachkaufen werde.

Kommentare:

  1. Ich sehe ganz große Fortschritte! Vor allem bei den zwei Paletten hat sich einiges getan!
    Wie hast du es geschafft, ein Hit The Pan bei Farben wie hellblau, schwarz und gelb zu erzielen? Ich trage solche Farben so gut wie nie und hab sie bei mir auf ewig verbannt.

    Hast du mal versucht den Werewolf Lidschatten neu zu pressen? Ich mach das mit Alkohol. Das geht bei manchen Lidschatten gut, bei anderen geht es auf Kosten der Farbabgabe. Ich tus nur im Notfall weil ich selbst gepresste Lidschatten nicht sooo gerne mag.

    Den Manhattan Lidschatten würde ich als leer betrachten. Den hätt ich schon läääaaangst weggeworfen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hellblau ist absolut kein Problem, das verwende ich zum Verblenden von Dunkelblau. Gelb geht gut bei Gold und hellen Brauntönen, müsste ich aber in der Ausführung nicht nochmal haben. In meiner essence all about candies Palette ist ein hellerer, kühlerer Ton drin, der mir wesentlich besser steht.

      Schwarz ist mir selbst immer noch ein Rätsel, der Manhattan-Lidschatten ist ungefähr 10 Jahre alt (OMG! o.O bin ich wirklich SO alt? ist das wirklich schon so lange her?) und zu der Zeit gab es für mich nur drei akzeptable Lidschattenfarben: weiß, grau und schwarz. Ich wünschte ich hätte irgendwo Fotos aus der Zeit, denn ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen wie mein Make-Up damals aussah und wie ich soviel schwarz verwenden konnte.
      Ich stand auch schon mehrmals davor den wegzuwerfen, irgendwie wars mir aber dann doch zu blöd, weil er halt noch nicht komplett leer aber qualitativ immer noch 1A ist. Momentan verwende ich ihn um meinen eher schwächlichen schwarzen Kajalstift zu optimieren und sehe langsam Fortschritte. Mittlerweile ist das zu einer -ich kann das Ding komplett leeren- Sturschädel Sache geworden :D

      Ich hatte aus der eclipse LE noch den -Edward or Jacob- Lidschatten, der mir auch mal runtergefallen ist und den ich versucht habe zu pressen. Danach war er leider völlig hinüber und ich musste ihn entsorgen, dementsprechend spar ich mir den Versuch hier lieber. Gerade den helleren Ton verwende ich recht gern, wenn der aber mal leer ist, kann es durchaus sein, dass ich das dunkle Gekrümle entsorge. Wird sich zeigen. :)

      Löschen
    2. Ich bin auch so ein typischer Farbe-in-Farbe Blender... Früher hab ich tatsächlich mal hellblau zm verblenden von dunkelblau genutzt aber ich stellte immer mehr fest, dass das AMU ohne das Hellblau viel schöner aussieht. So hab ich nach und nach Farben ausgemistet, die an mir ganz furchtbar knallen.

      Meinen ersten schwarzen Lidschatten hatte ich mit 17. Ich hab ihn auf Hinweise von Bloggern nd Youtubern zum abdunkeln gekauft und sah damit aus wie ein Schornsteinfeger. Der ist nach einmaliger Nutzung weggeworfen worden. Seitdem hab ich Schwarz nur noch zwangsweise in Paletten. Ich bewundere die Leute, die mit der Farbe umgehen können. An mir sieht sie einfach nur aus als hätte ich mit Ruß rumgemalt.

      Ok ich kann verstehen wieso du nicht mehr pressen willst. Mir ist das leider auch schonmal mit nem gebacenen Lidschatten passiert. ich habe lange darüber nachgedacht mir ein anständiges Pressing Medium zu kaufen aber da ich total wenig zerstöre (außer essence Verpackungen *hust*) machts keinen Zweck. Ich hab jedenfalls keine Geduld bei kürmeligen Lidschatten

      Löschen
    3. Bei mir ists lustigerweise genau umgekehrt, ich brauch helle und knallige Farben, sonst sieht es bei mir schnell komisch und nach dunklem Einheitsbrei aus.

      Naja, umgehen... Zum Lidstrich-Verbessern gehts gut, alles andere hab ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr probiert. Vielleicht finde ich mal Zeit zum Experimentieren, dann sag ich dir ob es an mir gut oder Kaminkehrer-mäßig aussieht. :)

      Von dem essence Lidschatten lass ich vorerst mal die Finger, aber du hast mich auf eine gute Idee gebracht! Ich hab hier nämlich noch so einen hellgrauen losen Lidschatten von Alverde herumfliegen, den ich so gut wie nie nutze. Den werd ich mal pressen. Bei dem ist es nicht tragisch, wenn der Versuch fehlschlägt, aber wenn es gelingt, habe ich einen transportablen hellgrauen Lidschatten.

      Löschen