Mittwoch, 9. Dezember 2015

Aufgebraucht September 2015

Hey Leute!

So, endlich, endlich der September-Beitrag. In letzter Zeit ging es privat ziemlich rund (ich hoffe das wird jetzt endlich ruhiger), dementsprechend bin ich nicht wirklich zum Schreiben und vorallem Fotographieren gekommen. Dass das Licht inzwischen auch eher suboptimal ist, kommt noch dazu. Aber hey, besser spät als nie und damit legen wir auch gleich los.

Orly Nagellackentferner mit Aceton 120ml
Nachdem ich im September angefangen habe, meine ganzen Lacke mal auf Nagelstäbchen zu lackieren (und immer noch nicht damit fertig bin), war es nur logisch, dass ich auch gleich die Flaschenhälse von Lackrückständen befreie. Dabei hat mir dieser Entferner gute Dienste geleistet. Da mir für solche Zwecke mein Soja-Entferner zu schade ist, durfte anschließend ein neuer Lackentferner mit Aceton von ebelin einziehen. Da der eine ziemlich große Öffnung hat, verwende ich die Orly Flasche weiter und deshalb seht ihr am Foto einen Teil des neuen Entferners in der alten Flasche.

Alverde Fußbalsam Pinie-Limette 75ml
Nach der nicht ganz so überzeugenden Vorstellung des Ringana-Fußbalsam, dachte ich, ich probiere es mal hiermit. Der Geruch war recht angenehm, sowohl die Pinie als auch die Limette konnte man wahrnehmen, ohne dass es zu aufdringlich war. Für den Sommer war die Pflege auf jeden Fall ausreichend, als dieser sich jedoch dem Ende zu neigte, merkte ich, dass für den Winter ein bisschen mehr nötig wäre bzw. dass dieser Fußbalsam für meine eher trockenen Füße wohl nicht ganz die Idealbesetzung ist. Dementsprechend stand ich unschlüssig vor dem Fußpflegeregal und der Entscheidung zwischen der Balea lovely Fußcreme und der Balea Hornhautreduziercreme. Erstaunlicherweise hat die Vernunft gesiegt und die Hornhautreduziercreme durfte einziehen. Dazu aber mehr, wenn sie leer ist.

dontodent Mundspülung fresh 500ml
Diese Mundspülung gefiel mir auf jeden Fall besser, als das vorhergehende Exemplar, aber auch hier war ich nicht restlos zufrieden. Ich mag ja an sich bunte Kosmetikprodukte, aber hier hat man es eindeutig übertrieben. Wenn man nach dem Spülen die ganze Flüssigkeit ausspuckt, dann aber 10 Minuten später immer noch blau gefärbten Speichel hat, finde ich das ziemlich unnötig. Vom Geschmack her fand ich die Spülung in Ordnung, recht scharf-minzig, aber das Blau war einfach zuviel und zusätzlich war noch ein künstlicher Süßstoff, Acesulfam K, drin. Deshalb gab es als Nachfolger von Hofer/Aldi die dentofit Mundspülung Ice Fresh, die keine Farbstoffe, dafür aber den Süßstoff Natriumsaccharin enthält. 

Aiko Spülung Color & Volumen 300ml
Abgesehen davon, dass ich mit der Spülung ewig ausgekommen bin (ich habe gerade nachgesehen, es war ziemlich genau ein Jahr), war ich auch sonst sehr zufrieden. Für meine Haare brauchte ich nicht viel von dem Produkt, sie ließen sich nach dem Waschen gut kämmen und sahen gepflegt aus, ohne schnell nachzufetten. Hätte ich mir direkt wieder gekauft, auch, weil ich den leichten Himbeer-Geruch ganz angenehm fand, aber zwischenzeitlich bekam ich ja Nachschub und hab beschlossen zuerst die Balea After Sun Spülung aufzubrauchen. Der Sommer ist zwar vorbei, das Zeug tut aber trotzdem seinen Dienst und schert sich nicht darum, ob meine Haare jetzt wahnsinnig viel Sonne abbekommen haben oder nicht.

Weleda Everon Lippenpflegestift 4,8g
Endlich, endlich ein Lippenpflegestift, der das tut, was er soll und der zwar angenehm riecht, aber nicht so toll, dass ich ihn ständig deswegen neu auftragen will. Versteht irgendwer was ich meine? Auf jeden Fall wurde der im September leer und ich habe kurz überlegt, es mit einem anderen zu versuchen (weil, vielleicht ist der ja noch besser...) habe dann aber die Liste der Inhaltstoffe bei den anderen in Frage kommenden Kandidaten gesehen und beschlossen, bei Weleda zu bleiben. Der Weleda-Stift enthält nämlich nur Jojobaöl, Bienenwachs, Sheabutter, Candelilla-, Rosen- und Carnaubawachs, Vanille, Rosenextrakt und eine Mischung natürlicher ätherischer Öle. Laut Packung soll er nach Rose und Vanille riechen, meiner Meinung nach riecht er aber hauptsächlich nach Bienenwachs mit etwas Rose. Ist völlig in Ordnung so und wurde direkt nachgekauft um vom schwarzen Loch gefressen zu werden. Ich habe dann ein paar Wochen mit dem allerletzten Rest vom alten Stift bzw. ohne Lippenpflege ausgehalten, die Wohnung erfolglos auf den Kopf gestellt und mir dann nochmal ein Exemplar gekauft. Mal sehen ob das erste jemals wieder auftaucht...

KIKO Nagellackverdünner 2x10ml
Beim Sortieren und Lackieren meiner Bestände ist mir der ein oder andere Lack untergekommen, der schon etwas eingedickt war und sich ein paar Tropfen Verdünner verdient hatte. Dementsprechend schnell war die erste Flasche leer. Als ich dann auf -enter the undergrowth- von Catrice (aus der Papagena-LE, das waren die Lacke mit dem gummierten Deckel, der mit der Zeit klebrig wurde) stieß, den ich beim letzten Mal wohl zu kräftig zugeschraubt hatte (anders kann ich mir den Deckel, der nicht mehr richtig schließt nicht erklären) und der fröhlich vor sich hin verdunstete, ging etwa die Hälfte der zweiten Lackverdünner-Flasche für die Rettung von -enter the undergrowth- drauf.
Schrägerweise ist die zweite leere Flasche wie vom Erdboden verschluckt. Aber da es sich hier um ein Direkttausch-Produkt handelt, ist es egal, da es die Statistik nicht beeinflusst und ich schätze, ihr seid mir nicht böse, wenn ihr nur eine Flasche zu sehen kriegt.

ebelin Bio-Wattepads 60 Stück
Und mal wieder eine Packung der immer wiederkehrenden Wattepads. Was soll ich groß dazu sagen, sie sind stabil, sie fusseln nicht und eine andere Sorte kommt mir nicht mehr ins Haus.

Look by Bipa Nagellack Korrekturstift
Auch ein Produkt, das hier in einigermaßen regelmäßigen Abständen auftaucht. Einen heiligen Gral habe ich hier nicht, ich nehme mir bei Bedarf einfach den Stift mit, der gerade am günstigsten und am leichtesten erhältlich ist. Dieser hier war ohne Aceton, roch nach Nagellackentferner und funktionierte ganz gut. Bei der letzten Spitze muss ich meistens etwas Lackentferner nachfüllen bzw. die Spitze in frischen Entferner tauchen, aber das war bisher bei allen diesen Stiften der Fall. Als Ersatz durfte der Stift von essence mit Wildkirschgeruch einziehen.

Garnier Body hautstraffende Body-Lotion 400ml
Wie schon im Neuzugangspost erwähnt, fand ich hier den Geruch nach zitrone und Kräutern sehr angenehm und gerade für den Sommer sehr erfrischend. Die Lotion war recht dünnflüssig, ließ sich gut verteilen und zog auch recht schnell ein, außerdem enthielt sie Koffein (okay, Phyto-Koffein, aber ich recherchier jetzt mal nicht, was das genau sein soll, am Ende ärgere ich mich nur wieder über so eine pseudowissenschaftliche Bezeichnung... Argh... Ja, ich konnte nicht widerstehen. Phyto-Koffein ist wohl pflanzliches Koffein. Gut, man kann Koffein wohl auch synthetisch herstellen, aber das ist, meiner Meinung nach, schon mal wieder so ein Fall von übers Ziel hinausgeschossen, wenn man das extra anführt). Warum kommt ein Nachkauf trotzdem auf gar keinen Fall in Frage? Die Flasche ist einfach nur inakzeptabel designt. Man kann sie nämlich aufgrund des abgerundeten Deckels nicht auf den Kopf stellen und selbst wenn man das mit Hilfsmitteln irgendwie schafft, muss man das letzte Drittel Lotion trotz dünnflüssiger Konsistenz mühsam nach unten schütteln. Das nervt. Was die Hautstraffung anbelangt: ein Test mit 30 Frauen die selbst bewertet haben, dass ihre Haut nach 7 Tagen Anwendung straffer wirkte und 52 Frauen, die der Meinung waren, dass ihre Haut nach vierwöchiger Anwendung "wie geliftet" wirkte. Womit wir wieder bei Pseudowissenschaft und -Glaub keiner Studie die du nicht selbst gefälscht hast- wären...

So, das wärs auch schon. Im September wurden zehn Produkte leer, jedoch war nur ein einziges davon kein Direkttauschkandidat. Tja... Kann ja nur besser werden, spätestens wenn ich es endlich mal schaffe mich wieder auf die Parfumproben zu konzentrieren.

Kommentare:

  1. Du hast alle Nagellacke auf Nagelstäbchen gepinselt? Das muss ja echt ne Ewigkeit gedauert haben xD

    Krass, dass die Spülung bei dir ein Jahr hält! Ich mach alle 2-3 Monate eine Spülung leer und bin bislang bei keinem Produkt stehen gebleben, weil mich nichts überzeugt hat. Ich werde das Gefühl nicht los, dass überall das gleiche drin ist. Meine Haare brechen und fallen bei jeder Spülung - Aber ohne Spülung geht's leider auch nicht.

    Den Weleda Lippenpflegestift hab ich mir auch einst angesehen und wieder ins Regal gelegt, weil ich den (wie konnte es anders sein!) nicht nutzen kann. Ich benutz gerade mein letztes Exemplar aus der Schweiz und ich glaube der wird bald kippen (hab den vor 2,5 Jahren gekauft und hatte zwischenzeitlich den restlichen Vorrat aufgebraucht. Im Nachhinein wäre es intelligenter gewesen den glitzernden MNY wegzuwerfen und von vornerein den zu benutzen.) Lippenpflegen halten bei mir ewig, weil ich sie im Schnitt nur 1-2x die Woche benutze. Es ist schon interessant, wie sich der Zustand meiner Lippen verbessert hat, seit ich auf Sheabutter verzichte...

    Hallelujah - Du hast eine Flasche Entferner ine nie Nagellack reingekippt??! Ich hoffe, dass der überhaupt noch trocknet! Ich hab mit Verdünner auch mal Nagellack kaputt gekriegt, der wurd so kaugummi-artig und war einfach nicht mehr zu retten. Ich drücke dir die Daumen, dass deine Nagellacke nach der Behandlung alle in Ordnung waren. Den Kiko Verdünner habe ich übrigens auch - Und ich hab bislang nur 3-4 Tropfen davon benutzt.

    Ich komme mit diesen Nagellackentferner Stiften irgendwie nicht klar. Sobald ich etwas intensivere Farben benutze, ist die Filzspitze so dreckig, dass ich mir damit Schlieren ziehe. Und ich krieg das auch irgendwie nicht sauber, weder mit abstreifne noch in Nagellack eintunken. Beim nächsten mal hab ich dann rote Streifen auf grün, grüne Streifen auf blau uswusf. Bin ich zu blöd für die Dinger >.20% wegwerfen. Da mich noch kein Produkt überzeugt hat, kauf ich die Marke nicht mehr. Wer eine "wissenschaftliche" Studie mit einer Population von 50 Personen durchführt, sollte seinen akademischen Titel in den...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja und nein. Nein, weil ich noch nicht alle durchhabe und ja, weil es echt ewig dauert. Das Projekt pausiert aber gerade, bis es draußen wieder wärmer ist und ich die Stäbchen dort wieder zum Trocknen auflegen kann.

      Hm, ja, meine Haare sind eher auf der fettigeren Seite, dementsprechend bin ich eher sparsam mit Spülungen da das sonst ziemlich nach hinten losgeht. Aber echt blöd, dass die bei dir solche Schäden anrichten. Ich drück dir die Daumen, dass du da noch mal was findest, womit deine Haare glücklich sind.

      Das mit der Shea-Butter ist auch so ein Kreuz, die ist ja mittlerweile fast überall drin. Falls ich mal einen Stift ohne sehe, sag ich dir Bescheid.

      Nein, nein, in diesem einen Lack ist jetzt maximal eine halbe Flasche Verdünner. Der Rest ging tröpfchenweise für die ca. 50 anderen Kandidaten drauf. Und noch lassen sich die alle einwandfrei lackieren, auch der Enter the undergrowth.

      Schräg, dass die Entfernerstifte bei dir nicht funktionieren. Ich säubere die Spitze nach der Verwendung mit einem Papiertaschentuch und auch wenn sie dann dunkel verfärbt ist, Schlieren zieht das Zeug bei mir zum Glück keine.

      Haha, ja. Schön dass das außer mir noch jemand so sieht! :)

      Löschen
    2. Ne, du bei Spülung und Kur weiß ich mittlerweile echt nicht mehr weiter. Da jede Spülung den gleichen Ärger verursacht hat, hege ich mittlerweile Verdacht auf eines der Hauptbestandteile. Egal wo ich geschaut habe, ich hab kein Produkt ohne den Emulgator Cetearyl Alcohol gefunden. Es gab zwei, drei Stück aber die haben einen milderen Emulgator aber dafür dann Alkohol denat, was ich meiner trockenen Kopfhaut definitiv nicht antue. Interessant wäre auch ein Produkt ohne das Tensid SLS aber auch da sehe ich nix, was kein Alkohol denat hat. Du kommst vom Regen in die Traufe. Vielleicht muss ich wohl damit leben, dass ich mir jeden Sonntag ein Haarbüschel rausziehen kann sobald die Spülung auf den Kopf kommt.

      Eine Leserin hat mir nun gemailt, sie hätt was in der Schweiz gefunden. Ich bin ja mal gespannt, was hier die Tage eintrodelt :D

      Vielleicht gebe ich so nem Entferner stift nochmal ne Chance. Welcher ist denn gut?

      Apropos wissenschaftliche Studien. Ich hab gestern im Seminarraum ein Plakat mit einer baumartigen Struktur gefunden, das irgendwelche Statistiken darstellen sollte. Du glaubst gar nicht, wie viele Stunden wir darüber rätseln konnten, wieso sich auf einer Ebene die Prozentzahlen zu >100% addiert haben... Wir haben das Rätsel nicht geknackt. Da half noch nicht einmal der Glühwein!

      Löschen