Montag, 21. März 2016

Aufgebraucht Dezember 2015

Hey Leute!

Und hier kommt (spät aber doch) der letzte Aufgebraucht-Beitrag für 2015.



Dresdner Essenz Wintercremebad Zimt Nelken Orange
Im Dezember war dann für mich doch ein bisschen Badezeit und so durfte das Wintercremebad in die Wanne. Es roch sowohl in der Flasche als auch in der Wanne wie der Meßmer Inka-Tee (Lapacho Orange Gewürze), den es leider nicht mehr gibt, den ich aber damals echt toll fand. Eigentlich hatte ich mir bei der Sorte Wasserfarbe in orange-rot oder so erwartet, aber tatsächlich fand sich in dem Fläschchen eine perlweiße, duschgelartige Flüssigkeit die sich zu farblosem Wasser und überraschend viel Schaum entwickelte. Der Geruch war auch in der Wanne noch gut wahrnehmbar und meine Haut fühlte sich nach dem Baden nicht trocken, allerdings aber auch nicht auffallend gepflegt an. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass diese Sorte irgendwann mal wieder einziehen darf, sofern sie dann noch erhältlich ist.

Kneipp Bade-Essenz glückliche Auszeit roter Mohn - Hanf 20ml
2014 haben meine Schwestern und ich uns zum ersten Mal gegenseitig Adventkalender gebastelt und meiner enthielt unter anderem diesen Badezusatz. Da ich mir selten die Zeit zum Baden nehme und der letzte Winter nicht kalt genug war, um mich mal in die Wanne zu treiben, musste die glückliche Auszeit ein ganzes Jahr warten, bis sie zum Einsatz kam. Die dunkelrote Flüssigkeit im Fläschchen färbt das Badewasser in ein schönes, warmes Rot und riecht relativ schwer und würzig. Mohn riecht meiner Meinung nach definitiv anders und auch Hanf riecht, soweit ich weiß, nicht so. Macht aber nichts, es war auf jeden Fall einen Test wert und meine Haut fühlte sich nach dem Baden etwas gepflegter an als sonst.

Balea Q10 hautstraffende Bodylotion 400ml
Irgendwie habe ich es geschafft die Bodylotion immer wieder nach hinten zu schieben, weil zwischenzeitlich ein anderes, spannenderes Exemplar eingezogen ist. Damit war jetzt endgültig Schluss und im Dezember wurde sie auch tatsächlich leer. Der Geruch war recht angenehm, leicht cremig, dabei aber neutral genug um in der Parfum- und Deoauswahl nicht eingeschränkt zu sein. Ein wenig langweilig vielleicht, aber man roch sich wenigstens nicht so schnell daran satt. Auch die Konsistenz war in Ordnung, eher auf der dünnflüssigeren Seite, dafür zog sie aber recht schnell ein. Hautstraffung... Naja, ich müsste lügen, wenn ich sagen würde, dass ich da jetzt einen großartigen Effekt bemerkt hätte. Als Nachfolger wird jetzt erst einmal die Balea-Mandel-Kirsch Creme aufgebraucht und danach sehe ich mich nach einer neuen Alternative um.

Aiko System Shampoo Coffein 300ml
Dieses Shampoo hat zwar hauptsächlich der Mitbewohnermann geleert, aber gekauft habe ich es eigentlich für mich und die ersten paar Wochen habe ich es auch verwendet. Meine Haare waren recht zufrieden damit und auch der Geruch war in Ordnung. Falls ihr ein Shampoo sucht, das nicht nach Obst oder Blumen riecht, seid ihr hier richtig und bekommt einen eher männlichen, herben Geruch, der trotzdem nicht zu aufdringlich ist. Würde ich mir nachkaufen, wenn mir das Shampoo ausgeht und mir die aktuelle Limited Edition von Aiko nicht zusagt.

Manhattan multi effect Eyeshadow black
Wow, wer hätte gedacht, dass ich diesen Lidschatten tatsächlich mal leer kriege? Eigentlich war er ja schon seit Jahren fast leer (ich frage mich immer noch wann und wie ich mich so ausdauernd schwarz geschminkt habe...) und lag im Regal herum für den Fall dass ich mal schwarzen Lidschatten brauche. Tja, das war so gut wie nie der Fall und nachdem ich eingesehen habe, dass mir dunkles Grau wesentlich besser steht als großflächig angewandtes Schwarz, beschloss ich, den Lidschatten dazu zu verwenden meinem eher schwächlichen schwarzen Eyeliner auf die Sprünge zu helfen. Und schließlich und endlich ist er vollkommen leer. Was lernen wir daraus? Keine schwarzen Mono-Lidschatten mehr kaufen! In meiner H&M Palette befindet sich ein anthrazitfarbener, funkelnder Lidschatten, mein Twilight-Duo enthält noch jede Menge glitzernden, dunkelgrauen Lidschatten und wenn es tatsächlich schwarz sein soll, kommt das schimmernde Schwarz aus meiner Sleek Arabian Nights Palette zum Einsatz. Das reicht noch locker für die nächsten hundert Jahre.

Catrice transparent fixing powder Welcome to Las Vegas
Das Spektakulärste an diesem (nicht transparenten) Puder war wohl die Tatsache, dass es sich zwischenzeitlich so erfolgreich versteckt hat, dass ich der Meinung war, ich hätte es verloren. Abgesehen davon bin ich, wenn ich mich nicht vertan habe, gute zwei Jahre damit ausgekommen. Die Deckkraft war so mittelmäßig, also für mich ideal und als Ersatz durfte erneut die hellste Nuance von Catrice einziehen, diesmal allerdings aus dem Standardsortiment (das Ding nennt sich all matt plus und wird sicher schon wieder ausgelistet sein, wenn ich mir das nächste mal Puder kaufe...).

Balea Hornhaut-Reduzier Creme 50ml
Anfangs war ich recht begeistert, was in erster Linie an dem Blutorangenduft der Creme lag. Die Wirkung war auch okay, die Haut an den Füßen wurde weicher, ob die Hornhaut tatsächlich weniger wurde, konnte ich jedoch nicht zweifelsfrei feststellen. Was ich aber feststellen konnte: das Zeug machte mir trotz Händewaschen nach dem Eincremen die Fingernägel kaputt. Okay, es war Winter, da sind meine Nägel schon mal ein bisschen anfälliger, aber es war auffällig, dass sie plötzlich schichtweise abbröckelten. Hat natürlich eine Weile gedauert, bis mir der Zusammenhang klar war und interessanterweise war da die Tube auch schon so gut wie leer. Als Nachfolger durfte der kühlende Fußbalsam mit Minze und Yi Yi Ren von Rituals einziehen und siehe da, meine Nägel sind mittlerweile wieder in Ordnung und recht stabil.

Ponyhütchen Cremedeodorant Shibuya 25ml
Ach ja, ich bin ja so ein Namensopfer... Klar musste Shibuya einziehen, ganz egal wonach es riechen sollte. Laut Ponyhütchen soll es japanische Grapefruit sein, mir erschließt sich jedoch nicht, wodurch die sich von anderen Grapefruits unterscheidet. Macht aber nichts, auf jeden Fall ist der Geruch dezent süß mit einem bitteren Einschlag, der das ganze recht erfrischend macht. Gefiel mir recht gut, ein Nachkauf ist demnach nicht ausgeschlossen.

Schauma - Push-Up Volume Shampoo
Dieses Shampoo wurde nicht aufgebraucht sondern an meine Schwester weitergegeben, da sie ein paar Tage in der Klinik  verbringen musste und nicht ganz so überzeugt vom dortigen Shampoo-Angebot war. War mir nicht unrecht, da ich, als ich das Shampoo ausprobiert hatte das Gefühl hatte, dass es meine Haare eher beschwert und für meine Bedürfnisse zuviel Pflege drin war. Der Apfel-Duft war zwar ganz nett, aber mit zuviel Pflege neigen meine Haare dazu sehr schnell nachzufetten und darauf kann ich eigentlich gut verzichten. Damit war auch wieder ein wenig mehr Platz rund um die Badewanne und ich hatte für kurze Zeit tatsächlich nur ein einziges Shampoo.


So, damit wurden im Dezember acht Produkte geleert und eines weitergegeben. Klingt ganz gut, aber wenn man genauer hinschaut waren es fast nur Produkte die in ähnlicher Art direkt nachgekauft wurden. Naja, ich will mich nicht beklagen, immerhin sieht man einen Fortschritt und ich habe endlich diesen schwarzen Lidschatten leer gekriegt. Wie lief es bei euch so mit Aufbrauchen und Leeren?

Kommentare:

  1. Ich hab mir schon Sorgen gemacht, wo deine Aufgrbaucht Posts sind! Besser spät als nie!

    Ich kenne die Pflegeprodukte nur vom Hörensagen. Alle waren aber nicht mein Fall. Seit meinem letzten tetesept Bad kann mich mit Zimt-Nelkenduft jagen! das gehört mit viiiiiieeel Zucker in die Küche nicht ins Bad xD

    Erstaunlich, dass du einen schwarzen Lidschatten geleert hast! Ich glaube da werden bei mir noch mindestens 10 Jahre vergehn bis es so weit ist. Ich trage schwarz nur 4-5x im Jahr, weil mir die Farbe zu extrem ist und es mir echt schwer fällt mir ihr gescheit umzugehen ohne wie ein Schornsteinfeger auszusehen. Dunkelbraun und Anthrazit benutze ich dagegen fast täglich. Das einzige schwarz das ich richtig mag ist das matte in der Sleek Ultra Mattes V2 Palette verbaut und wird nur zum Feiern verwendet. Die Arabian Nights Palette habe ich auch, aber mit dem Schwarz komme ich nicht ganz so gut zurecht. Dann hab ich noch ein schwarz-gold von INGLOT das aufgetragen nicht wirklich schwarz aussieht und deswegen irgendwie cool ist.

    Shibuya? Bist du auch so japanverrückt?! In den Stadtteil will ich auch noch iregndwann hin... Bis dahin muss ich aber ein halbwegs volles Konto haben, denn Klamotten und Gedöns könnten mich echt arm machen.... Und nein, ich stehe nicht auf Plüsch-Plümos, Totenköpfe und Hello Kitty, sondern auch etwas anderen nicht-pastelligen Kawaii Kram.

    Mein Bestand bewegt sich seit drei Monaten unterm Strich kam. Ich hab genauso viel gekauft wie geleert, bin aber immer noch im Minus. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, im Jänner war ich noch beschäftigt mit Weihnachtsstress abbauen, im Februar hatte ich ne Schreibblockade und plötzlich wars März...

      Also die ganzen Wintergewürze können von mir aus gerne überall drin sein, ich mag die sehr gerne :)

      Hm, Dunkelbraun geht bei mir extrem selten, deswegen kriege ich meine noname-Palette auch nicht weiter. Anthrazit mag ich aber auch ganz gern und momentan bin ich schwer am Überlegen ob ich mir einen helleren grauen Lidschatten zulegen soll. Das Schwarz-Gold klingt spannend, muss ich mal nach Bildern suchen. :)

      Japanverrückt? Ja, schon ein bisschen, hauptsächlich beschränkt sich das aber auf Sailor Moon. Tja, das volle Konto wäre immer ein guter Start für eine Reise, ich kenne das Problem...
      Was ist ein Plümo?
      Ich versuche mittlerweile, wenn denn schon irgendwelcher Merchandise-Kram einzieht, mich auf Sachen zu beschränken, die auch einen Nutzen haben. :)
      Ich hatte zuletzt so gar keine Zeit zum Einkaufen, dementsprechend hat der Bestand (zumindest gefühlt) etwas abgenommen. Eigentlich wollte ich heuer ja genauer darüber Buch führen was dazukommt und weggeht, aber ich hab mich da schon am Jahresanfang so vertan, dass es aktuell überhaupt keinen Sinn macht.

      Löschen
    2. Irgendwie scheinen sich die Schminknerds in braun oder grau zu spalten. Ich kenne kaum jemanden, der beides benutzt ^^ Wenn du grau wirklich gerne trägst und keinen Lidschatten in dieser Farbe besitzt, kannst du dir ruhig einen zulegen. Du solltest dir aber vorher überlegen ob dir ein warmes Aschegrau oder ein kaltes Asphaltgrau besser steht. Ich hab bei dieser Sache sehr viele Fehlkäufe gemacht, bis ich gemerkt habe, dass ich nur neutrale Grautöne tragen kann, die man verflucht schlecht findet.

      Ich habe dir mal ein Bild vom INGLOT gegoogelt:
      https://styleandspize.files.wordpress.com/2013/03/inglot1_64.jpg

      Plümo? Ach sorry, das nennt man bei uns in der Gegend Pyjama (und 30km weiter südlich komischerweise Bettdecke). Mit Plüsch-Plümo meinte ich kigurumi, diese komischen Plüschkostüme, die unsere Japanfreaks immer auf Konzerten tragen -.-

      Was ist denn eigentlich deine Lieblings Sailor Moon Heldin? Ich mochte als Kind Sailor Jupiter am liebsten.

      Löschen
    3. Ja, ich werde mich da mal in Ruhe umsehen. Wenn dann sollte es ein eher neutraler Farbton werden der minimal in Richtung warm geht. Mal sehen, hat ja keinen Stress.

      Ah, der sieht ziemlich cool aus. Für ein AMU wär mir die Farbe zu dunkel, aber als Nagellack könnte ich mir die Farbe gut vorstellen.

      Ah, okay. :D Ja, in der Gegend um Wien heißt das Bettdecke, aber das schien mir jetzt wenig Sinn zu machen. Danke für die Aufklärung! :) Die Dinger find ich allerdings grässlich, Primark gibt sich bei uns ziemliche Mühe sowas an die Leute zu bringen...

      Meine Lieblings-Kriegerin ist Sailor Pluto. Die war auch der Grund dafür, dass ich mir vor langer, langer Zeit mal die Haare dunkelgrün getönt habe. :)

      Löschen